27.12.2017
Das Jahr nähert sich seinem Ende, aber nicht das Relais.
Um die Verfügbarkeit des Relais zu erweitern, wurde ein erweitertes Redundanzkonzept gewählt.

Bei einem Hardwareausfall des Relais schaltet ein Watchdog automatisch auf ein Backup-Relais um. Somit sind auch Arbeiten an der Hardware ohne Ausfall des Relais möglich.
Die Spannungsversorgung ist mit einem Blei-Gel-Akku mit 100Ah gepuffert, wodurch auch für längere Zeit ohne Stromversorgung aus dem Netz gearbeitet werden kann.

Die letzte Komponente, die noch Redundanz benötigte, war die Anbindung an den Master-Server. Solte nun die DSL-Verbindung abreißen, wird das Brandmeister-Netz über das Hamnet umgeleitet.

Somit ist DB0EIG 3-fach Redundant

06.07.2017
Es mag sein, dass wir uns dem Thüringen-Link Konzept anschließen und nochmals die Talkgroups ändern. Aber da wollen wir erst mal warten, wie es sich auf einem exponierten Standort, wie dem Inselsberg, etabliert. Wenn es klappt, sind wir dabei.

14.06.2017
Heute war die PMD der BNetzA aus Hannover da. Relais wurde vermessen. Wie erwartet, keine Probleme gefunden. Alles sehr entspannt.

02.06.2017
Das neue Relais ist am Start. Dank eines irdirekten Blitzschadens (trotz Blitzschutzpatrone) hat es den Empfänger und den Steuerrechner zerlegt.
Ein Grund mehr um in einer Nacht-und-Nebel Aktion ein völlig neues Relais aufzubauen.